Zum Hauptinhalt springen

Schwerpunkt

Systemische Therapie ist ein anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren mit einer Vielzahl von Methoden und Anwendungsbereichen. Ursprünglich aus der Familientherapie stammend, wird sie heute auch erfolgreich in der Einzeltherapie und dem Coaching angewendet. Systemisch bedeutet, dass wir Ihr Anliegen auch im Zusammenhang mit Ihren sozialen Beziehungen (Systemen) betrachten. Zum Beispiel innerhalb Ihrer Familie, Ihres Freundeskreises oder Ihrer Arbeitsumgebung. Denn unser Fühlen, Denken und Handen wird mitbestimmt von unseren sozialen Beziehungen. Veränderungen in einem dieser Bereiche wirken sich in der Regel auch auf andere aus. So, wie ein Mobile immer als Ganzes in Bewegung gerät, wenn es berührt wird. Gleichgültig, ob durch einen Windhauch oder einen Sturm.

Lösungsorientierte Kurzzeitherapie ist eine besondere Form der Gesprächstherapie und  beschäftigt sich im Gegensatz zu einigen "klassischen" psychotherapeutischen Methoden nicht vorwiegend mit der ausführlichen Analyse und Aufarbeitung möglicher Problem-Ursachen bis zurück in die Kindheit. Statt dessen betrachten wir das, was Sie jetzt belastet. Dabei reflektieren wir durchaus mögliche Ursachen für Ihre aktuellen Schwierigkeiten. Unser Fokus liegt jedoch auf der von Ihnen gewünschten Zukunft. Auf dem, was Sie erreichen möchten. Wie Ihr Leben zukünftig aussehen soll. Gemeinsam suchen wir den für Sie bestmöglichen Weg dorthin unter Entdeckung und Nutzung dessen, was Sie mitbringen: Ihre individuellen Ressourcen und Fähigkeiten.

 

Ergänzende Methoden

EMDR Eye Movement Desensitization and Reprocessing, übersetzt: Desensibilisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen, stammt ursprünglich aus der Traumatherapie, ist jedoch genauso hilfreich und erprobt bei einer Vielzahl von emotionalen Belastungen wie z.B. der Aufarbeitung belastender Lebensereignisse, von Ängsten, Panik oder chronischen Schmerzen 

Katathymes Bilderleben ist eine Form der Imagination. Sie füllen einen vorgegebenen Rahmen (z.B. Wiese) mit Ihren inneren Bildern, während Sie beschreiben, was Sie mit allen Sinnen beobachten, erleben und fühlen. Dieses "innere Kino" bringt Sie in Kontakt mit vergessenen oder verdrängten Ereignissen und Erlebnissen und ermöglicht deren nachträgliche Bearbeitung sowie den Zugang zu Ihren inneren Kräften und Ressourcen. Versöhnung ist möglich, neue Einsichten können wachsen, das ICH wird gestärkt und darüber Ihre Handlungsspielräume erweitert.

Hypnosystemik ist die Verbindung von kognitivem Systemisch-Lösungsorientierten Vorgehen mit der modernen Hypnosetherapie nach Milton Erickson und bringt Sie in Kontakt mit Ihren unbewussten Emotionen, Motiven und Handlungsimpulsen. Das hat nichts zu tun mit dem, was Sie bisher vielleicht als "Hypnose" aus dem Fernsehen oder von der Bühne kennengelernt haben. Denn dies ist meist nur eine fragwürdige Show zur Unterhaltung eines Publikums auf Kosten Dritter. Tatsächlich ist Hypnose eines der ältesten Heilverfahren der Welt und darüber hinaus seit 2006 ein wissenschaftlich anerkanntes psychotherapeutisches Verfahren.

Darüber hinaus nutze ich für meine Arbeit verschiedene Entspannungsmethoden